Hollywoodschaukel
Eine Hollywoodschaukel mit Metallgestell und Polsterung (© S-Photo, depositphotos.com)

Wenn man sich mit dem Thema Hängesessel beschäftigt, dann ist der Schritt bis zur Hollywoodschaukel nicht mehr weit. Die Hollywoodschaukel ist nach wie vor eines der beliebtesten Outdoor-Möbelstücke und zählt neben der akkurat geschnittenen Hecke und dem viel zu teuren Gasgrill zur Grundaustattung in deutschen Vorstadt-Gärten ;)

Alles was man über die Gartenschaukel wissen sollte und worauf man beim Kauf achten sollte, lest ihr im Folgenden.

Was man beim Hollywoodschaukel kaufen beachten sollte

Wenn man sich eine Hollywoodschaukel anschaffen will, gibt es vorher einige Fragen zu klären. Vor allem das verfügbare Budget, die Wahl des Materials und die gewünschte Optik spielen eine große Rolle.

Mit oder ohne Polsterung und Sonnendach?

Eine grün beige gestreifte Hollywoodschaukel mit Dach und Polsterung
Die klassische Hollywoodschaukel mit Stoffdach und Polsterung (© S-Photo, depositphotos.com)

Die klassische Hollywoodschaukel verfügt über ein aufgespanntes Dach aus Stoff und eine gepolsterte Sitzfläche. Vorbild für diese Modelle ist die klassische Hollywoodschaukel aus den 1950er und 1960er Jahren, die in so vielen Hollywoodfilmen auftauchte.

Wirklich zeitgemäß sind diese Modelle nicht mehr. Vor allem die Witterungsbeständigkeit der Stoffdächer und Polster lässt zu wünschen übrig, so dass man die schwingende Sitzglegenheit über die regnerischen Monate unbedingt abdecken oder gar unterstellen sollte. Dennoch lassen sich unschöne Stockflecken oder gar leichte Schimmelbildung an der Hollywoodschaukel nach einigen Jahren kaum verhindern.

Unter anderem aus diesem Gründen sind mittlerweile auch Hollywoodschaukeln ohne Polsterung und ohne Stoffelemente sehr beliebt. Mit Gestellen aus Metall (z.B. Edelstahl) oder wetterfestem Holz und ergonomisch geformten Sitzflächen aus Holz ohne fest angebracht Polsterungen ist die moderne Hollywoodschaukel im 21. Jahrhundert angekommen.

Ob man sich für ein Modell mit Dach und Polsterung entscheidet ist natürlich Geschmacksache. Wer den Retro Flair einer klassischen Hollywoodschaukel erleben möchte, kommt um die Stoffelemente nicht herum. Wer lieber eine moderne, schaukelnde Sitzbank im Garten oder auf der Terasse stehen haben möchte, schaut sich bei Materialien wie Holz oder Edelstahl um.

Das richtige Material: Holz oder Metall?

Die beliebtesten Materialien bei Hollywoodschaukeln sind verschiedene Hölzer und natürlich Metalle wie Stahl und Edelstahl.

Während Holz vor allem aufgrund seiner optischen Eigenschaften gerne gewählt wird, sind Hollywoodschaukeln aus Metall, bestenfalls Edelstahl, besonders wetterfest.

Unterschieden werden muss hier natürlich zwischen dem Material für die Sitzfläche und dem Material für das Gestell. Eine Sitzfläche aus Metall ist beispielsweise eher unbequem, während ein Gestell aus Holz ziemlich witterungsanfällig ist und regelmäßig wetterfest imprägniert, lackiert oder lasiert werden sollte, um ein paar Jahre zu überstehen.

Besonders beliebt sind also die Kombinationen von Metall und Holz, die das beste aus beiden Welten vereinen: Ein hochwertiges Gestell aus Edelstahl und eine Sitzfläche aus wetterfestem und optisch ansprechendem Hartholz.

Hollywoodschaukel aus Edelstahl

Eine Hollywoodschaukel mit einem Gestell aus Edelstahl ist wohl der Inbgriff von modernem Luxus für den Garten. Das absolut witterungsbeständige und nichtrostende Metall ist nicht nur dem Namen nach edel, sondern wirkt vor allem auch so.

Die Kombination mit einer Sitzfläche aus witterungsbeständigem Hartholz ergibt eine bequeme und optisch sehr ansprechende und moderne Sitzgelegenheit, die Garten und Terasse aufwertet.

Hollywoodschaukel mit Edelstahlgestell

Wenn Sie weitere Informationen über die gezeigte Edelstahl Hollywoodschaukel wünschen oder an einem Kauf interessiert sind, dann nutzen Sie bitte das dafür bereitgestellte Kontaktformular.

Hollywoodschaukel aus Holz

Gartenschaukel aus Holz
Etwas moderner darf es schon sein: Eine alte Gartenschaukel aus Holz (© jcsmilly, depositphotos.com)

Hollywoodschaukeln komplett aus Holz sind ebenfalls sehr beliebt und werden gerne gekauft. Meist aus wetterfesten oder geölten Hölzern hergestellt, eignen sie sich in der Regel auch für den Ganzjahreseinsatz. Auch wenn sie natürlich nicht ganz so wetterfest sind wie die Modelle aus Edelstahl.

Hollywoodschaukeln aus Holz sind auf ein regelmäßig Pflege angwiesen und sollten in nicht zu großen Abständen (z.B. alle zwei Jahre) lasiert oder geölt werden, um die Witterungsbeständigkeit des Holzes zu erhalten.

Geschichte der Hollywoodschaukel

Erstes Vorkommen

Obwohl der ursprüngliche Erfinder der Hollywoodschaukel unbekannt ist, ist die Hollywoodschaukel ein ziemlich geschichtsträchtiges Möbelstück.

Die ersten Vorkommen der Hollywoodschaukel lassen sich laut Wikipedia bis ins Jahr 1909 in England zurückdatieren. Damals war der Name der Schaukel natürlich noch nicht geprägt.

Namensgebung

Die Namensfindung erfolgte in den 1950er Jahren, die gleichzeitig auch für den Durchbruch der Hollywoodschaukel sorgten. Das Gartenmöbelstück tauchte damals in immer mehr Filmen aus Hollywood auf und wurde zum Symbol für moderne Freizeitgestaltung zur Zeit des Wirtschaftswunders. Jeder wollte das (damals wie heute) trendige Möbelstück auf seiner Veranda haben.

Die Namensgebung erfolgte natürlich promt: Da die schaukelnde Gartenbank nur aus den Filmen aus dem Stadtteil von Los Angeles bekannt war, lag der Name „Hollywoodschaukel“ (bzw. im englischen Oringal „hollywood swing“) nah und manifestierte sich in der Sprache.

Weiterentwicklung der Hollywoodschaukel

Während die damalige, klassische Hollywoodschaukel über ein Stoffdach verfügte und immer mit bunt gepolsterten Sitzen versehen war, deren farbenfrohe Muster Assoziationen zu Hawai-Hemden und Urlauben weckten, hat sich die Optik heute teilweise stark verändert.

Heute sind viele ähnliche Möbelstücke in unterschiedlichen geblieben: Das Dach ist oft verschwunden, manchmal auch die Polsterung. Wenn beides noch vorhanden ist, dann meist weniger bunt und nicht so schrill wie in den 50er und 60er Jahren.

Aber auch klassische Hollywoodschaukeln wie früher werden nach wie vor verkauft und legen durch den Retro-Trend der letzten Jahre wieder  an Beliebtheit zu.

Hollywoodschaukel
5 (100%) 1 Bewertungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*