Nicht nur erwachsene Menschen haben Spaß an Hängesesseln – auch (oder vor allem) Kinder zeigen eine besondere Begeisterung für die dynamische Sitzgelegenheit. Deshalb sind Hängesessel für Kinder im Kinderzimmer oder auch im Garten eine lohnende Anschaffung für alle Eltern.

Warum ein Hängesessel für Kinder nicht nur eine spaßige Anschaffung ist, sondern den Kindern auch bei ihrer Entwicklung helfen kann, wollen wir hier genauer erklären.

Hängesessel im Kinderzimmer
Hängesessel für Kinder (© La Siesta)

Empfehlenswerte Hängesessel für Kinder im Vergleich

La Siesta Iri Rainbow Kinderhängesessel
(13 Bewertungen)
  • Belastbarkeit: 80 kg
  • Stabbreite: 70 cm
  • Tuchfläche: 110 x 155 cm
  • Material: Bio-Baumwolle
Preis: ab 69,90 Euro
Amazonas Kid's Relax Kinderhängesessel
(12 Bewertungen)
  • Belastbarkeit: 80 kg
  • Stabbreite: 70 cm
  • Tuchfläche: 155 x 120 cm
  • Material: EllTex (wetterfest)
Preis: ab 34,20 Euro
La Siesta Hängehöhle Joki "dolfy"
(74 Bewertungen)
  • Belastbarkeit: 80 kg
  • Stabbreite: cm
  • Tuchfläche: 70 x 70 cm
  • Material: Baumwolle
Preis: ab 99,90 Euro
BildLa Siesta Iri Rainbow KinderhängesesselAmazonas Kid's Relax KinderhängesesselLa Siesta Hängehöhle Joki "dolfy"
ModellLa Siesta Iri Rainbow Kinderhängesessel*Amazonas Kid's Relax KinderhängesesselLa Siesta Hängehöhle Joki "dolfy"
Kundenbewertung
Belastbarkeit80 kg80 kg80 kg
Sitzfläche110 x 155 cm155 x 120 cm70 x 70 cm
Benötigte Höhe160 cm160 cm200 cm
Drehwirbel integriert?
MaterialBio-BaumwolleEllTex (wetterfest)Baumwolle
Preis ab69,90 Euro34,20 Euro99,90 Euro
Kaufen Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*
Anderer Shophängematte.de*hängematte.de*

Aktuelle Produktvorstellungen

Hier findet ihr eine Übersicht über alle Hängesessel für Kinder, die wir bisher ausführlich vorgestellt haben:

Joki Hängehöhle Test
Hängesessel für Kinder

La Siesta Joki Hängehöhle im Test

In diesem Test schaue ich mir die Joki etwas genauer an. Sie wurde mir von La Siesta für diesen Erfahrungsbericht kostenlos zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür! Für wen ist die Joki Hängehöhle geeignet? […hier weiterlesen]

Amazonas Kids Relax
Hängesessel für Kinder

Amazonas Kid’s Relax Kinder Hängesessel

Amazonas bietet den beliebten Relax Hängesessel auch in einer extra Variante für’s Kinderzimmer an: Den Amazonas Kid’s Relax Kinder Hängesessel. Der Kid’s Relax ist ein sehr günstiger Hängesessel: Aktuell ist er ab bei Amazon zu […hier weiterlesen]

Sitzhängematte für Kinder
Hängesessel für Kinder

La Siesta Lori Kinder Hängesessel

Ein Topmodell unter den Kinder Hängesesseln ist der Lori von La Siesta. Der Hängestuhl, der extra für Kinder ausgelegt ist, hält bis zu 80 kg und besteht zu 100% aus Bio-Baumwolle aus kontrolliertem Anbau. Der […hier weiterlesen]

Warum ein Hängesessel für Kinder?

Hängesessel für Kinder im Garten
Im Hängesessel darf auch mal getobt werden (© La Siesta)

Hängesessel machen aus dem sonst so starren Sitzen eine äußerst dynamische Angelegenheit. In Hängesesseln können Kinder im Haus und im Garten spielen, schaukeln und ein wenig herumtoben. Das macht den Kindern nicht nur Spaß, sondern trainiert sogar den Gleichgewichtssinn und ganz allgemein die Motorik der Kinder.

Aber nicht nur für aktive Spielkinder ist ein Hängesessel ein geeignetes Möbelstück – ein Hängesessel, oder vor allem eine Hängehöhle, ist der perfekte Ort zum Lesen, Schlafen, Verstecken und Träumen.

In einem Hängesessel fühlt sich ein Kind viel geborgener als in anderen, klassischen Sitzgelegenheiten. Vor allem Kleinkinder oder Babys, die zum Schreien neigen, fühlen in einer Hängehöhle oder auch einer Babyhängematte durch das gleichmäßige Schaukeln eine besondere Geborgenheit und lassen sich so auch viel leichter beruhigen.

Ein Hängesessel hat gegenüber einer Hängematte vor allem in kleineren Kinderzimmern noch den Vorteil, dass er nur einen Aufhängepunkt an der Decke benötigt.

Die Vorteile nochmal zusammengefasst:

  • Trainiert Gleichgewichtssinn und Motorik
  • Rückzugsort zum Lesen und Träumen
  • Geborgenheit (vor allem in Hängehöhlen)
  • Einfacher aufzuhängen als Hängematte

Sind Hängesessel für Kinder gefährlich?

Einige Eltern sind jetzt vielleicht besorgt und fürchten um ihr Kind, dass es beim spielen aus dem Hängesessel oder der Hängehöhle fällt und sich eventuell verletzen könnte. Diese Sorgen sind aller Erfahrung nach unbegründet.

Kinder können in qualitativ hochwertigen Hängesesseln auch gerne mal ein bisschen toben, wenn diese sicher aufgehangen wurden. Natürlich ist eine gewisse Vorsicht immer geboten, vor allem wenn der Hängesessel über hartem Boden hängt.

Generell sollte man vermeiden, einen Hängesessel für Kinder über einem Fliesen- oder Steinboden zu befestigen. Am besten eignet sich ein weicher Teppichboden, oder zumindest ein Parkett. So vermeidet man im Falle eines Unfalls gefährliche Kopfverletzungen.

Welcher Hängesessel für Kinder ist empfehlenswert?

Bei Kindern gilt noch viel eher als bei Erwachsenen: Es sollte beim Kauf unbedingt darauf geachtet werden, dass der Hängesessel hochwertig verarbeitet und frei von unnötigen Chemikalien im Stoff ist. Diese Eigenschaften lassen sich bei No-Name Herstellern nur schwer überprüfen, wie ihr in unserer Marken-Übersicht nachlesen könnt.

Deshalb empfehlen wir beim Kauf eines Hängesessels für Kinder unbedingt einem Modell der bekannten Marken den Vorzug zu geben. Hier werden die hergestellten Produkte regelmäßig Belastungsprüfungen unterzogen und auch die Verwendung von Chemikalien wird überwacht.

Mehr zu Herstellungsbedingungen, Firmen-Philosopie und Qualität könnt ihr auf den Unterseiten zu den Marken La Siesta, Amazonas und HOBEA-Germany nachlesen.

Prüfsiegel für Qualität

Um beim Kinder Hängesessel auch eine sicher geprüfte Qualität zu bekommen, lohnt es sich auf eine Hand voll Prüfsiegel zu achten. Natürlich muss nicht jeder Hängesessel alle Prüfsiegel haben, aber wir wollen sie hier dennoch auflisten und informieren, um was es dabei im Einzelnen geht.

GS Siegel (Geprüfte Sicherheit): Das GS Siegel für geprüfte Sicherheit ist das einzige, EU-weit gesetzlich geregelte Prüfzeichen. Es kann von unterschiedlichen GS-Stellen (z.B. verschiedene TÜVs, oder Firma Intertek) vergeben werden und beinhaltet eine genaue Prüfung des Produktes auf seine Sicherheit, nach deutschen und internationalen Standards. Mit dem GS-Siegel bestätigt also ein unabhängiger Kontrolleur die Sicherheit des Hängesessels. So wird eine spätere Verletzung bei der Benutzung ausgeschlossen.

TÜV-Siegel: Eine weitere Möglichkeit seine Produkte von unabhängiger Stelle auf Sicherheit prüfen zu lassen, ist das TÜV-Siegel. Hier prüft ein eingetragener TÜV den Hängesessel auf seine Sicherheit – im Unterschied zum GS-Siegel ist diese Prüfung jedoch nicht gesetzlich auf EU-Ebene geregelt.

GOTS Zertifizierung (Global Organic Textile Standard): Ein Prüfsiegel, dass bei Baumwoll-Produkten die Verwendung von mindestens 95% ökologisch angebauten Naturfasern (=Bio-Baumwolle) garantiert. Zusätzlich müssen alle Farbstoffe und weitere Hilfsmittel bestimmte toxikologische Kriterien erfüllen. Zusätzlich fordert die GOTS Zertifizierung noch verschiedene Kriterien aus dem sozialen Bereich (keine Kinderarbeit etc.). Mehr zum Thema GOTS Zertifizierung findet ihr hier…

Empfohlen vom BAG: Die BAG ist die Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. und beschäftigt sich damit, den Lebensraum von Kindern Bewegungsfreundlicher zu gestalten. Dabei handelt die BAG nach dem Motto: „Bewegung ist Basis für Gesundheit, Bildung und Entwicklung.“ Damit soll eine gesunde Entwicklung von Kindern gefördert werden. Die BAG empfiehlt z.B. einige Hängesessel von La Siesta, aber diese Empfehlung lässt sich sicherlich auch generell auf hochwertige Hängesessel ausdehnen.

Welche Arten von Hängesesseln für Kinder gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Hängesesseln für Kinder. Grob lassen sich die Bauweisen in die folgenden Kategorien unterteilen:

  • Klassischen Hängesessel
  • Hängehöhle
  • Hängeschaukel

Der klassische Hängesessel

Kinder Hängesessel
Kinder-Hängesessel (© La Siesta)

Der klassische Hängesessel unterscheidet sich eigentlich nur in der Größe und der Belastbarkeit von den Modellen für Erwachsene.

Ansonsten besteht er genauso wie die Modelle für die Großen aus einem Bauwolltuch zum reinsetzen, dass mithilfe eines Querstabes und einer Seilkonstruktion aufgehangen wird.

Der klassische Hängesessel ist ein toller Ort zum Lesen und Relaxen, eignet sich aber auch für wildere Kinder, die an der Stange herumschaukeln, erste Klimmzüge ausprobieren und im Sessel herumklettern. Ein echter Allrounder also.

Beliebte Modelle sind z.B. der La Siesta Lori oder der Amazonas Kid’s Relax.

Die Hängehöhle

Hängehöhle
Hängehöhle (© La Siesta)

Wer ein Modell als Rückzugsort für seine Kinder sucht, sollte sich unbedingt Hängehöhlen anschauen. Diese Bauweise gibt es so nur für Kinder.

Die Hängehöhle besteht aus einer Art Schlauchkonstruktion aus einem Tuch, die an einer Seite geöffnet ist. Unten ist die Hängehöhle mit einem dicken Kissen gepolstert.

In der Hängehöhle findet man einen perfekten Rückzugsort zum Träumen, Lesen und Verstecken – sie entpuppte sich in den letzten Jahren als absoluter Liebling unter vielen Kindern.

Hängehöhlen werden von verschiedenen Marken angeboten, z.B. die Joki von La Siesta.

Hier erfährst du mehr über die Hängehöhle: Hängehöhlen für Kinder und Erwachsene

Die Hängeschaukel

Hängeschaukel für Kinder
Hängeschaukel „Swinger“ (© Amazonas)

Die aktivsten Kinder suchen keinen Rückzugsort, sondern ein Spielgerät – und was wäre da besser geeignet als eine Indoor-Schaukel?

Eine Hängeschaukel ist quasi genau das: Eine Art Schaukel für drinnen. Herumtoben und -schaukeln ist hier nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht – ausreichend Platz im Kinderzimmer oder ein geeigneter Platz im Garten sind hier natürlich Voraussetzung.

Die meisten Hängeschaukeln sind aber gegen Abend, wenn die Kinder müde werden ebenfalls ein toller Ort um ein Buch zu lesen oder einfach einzunicken.

Für welchen Hängesessel für mein Kind sollte ich mich nun entscheiden?

Diese Frage ist natürlich hier nicht so einfach zu beantworten. Kinder haben unterschiedliche Präferenzen und kein Kind gleicht dem anderen. Aber wir können euch ermutigen: Ihr könnt nicht viel falsch machen! In jedem Hängesessel kann ein Kind sowohl spielen, als auch entspannen oder lesen.

Für welches Modell ihr euch also letztlich entscheidet, bleibt vollkommen euch überlassen. Wichtig ist allerdings wie oben beschrieben: Kauft am besten einen qualitativ hochwertigen Hängesessel von einer Marke, die die Qualität ihrer Produkte regelmäßig kontrollieren lässt.

Hängesessel im Kinderzimmer

Hängesessel fürs Kinderzimmer
© La Siesta

Hängesessel fürs Kinderzimmer sind ein toller Rückzugsort zum Lesen, Spielen und Träumen für eure Kinder. Er ist bequem, passt sich dem Rücken eures Kindes perfekt an und gibt ihnen das Gefühl von Geborgenheit.

Ein Hängesessel im Kinderzimmer kann zudem die Koordination und das Gleichgewichtsgefühl eures Kindes verbessern, sowie die Motorik und Muskulatur trainieren.

Welche Hängesessel sich für das Kinderzimmer besonders gut eignen und wie man sie dort möglichst einfach befestigen kann, lest ihr im folgenden Beitrag

Warum ein Hängesessel im Kinderzimmer?

Hängesessel machen aus dem sonst so starren Sitzen eine äußerst dynamische Angelegenheit, was gut für die Koordination und die Entwicklung der Muskulatur des Kindes sein kann. In Hängesesseln kann im Kinderzimmer gespielt, getobt und geschaukelt werden. Das macht den Kindern nicht nur Spaß, sondern trainiert sogar den Gleichgewichtssinn und ganz allgemein die Motorik der Kinder.

Aber nicht nur für aktive Spielkinder ist ein Hängesessel ein geeignetes Möbelstück – ein Hängesessel, oder auch eine Hängehöhle, ist der perfekte Ort zum Lesen, Schlafen, Verstecken und Träumen. Damit eignet er sich gleichermaßen für ruhigere Kinder, die vornehmlich einen Rückzugsort suchen.

Mit einem Hängesessel im Kinderzimmer fühlt sich ein Kind viel geborgener als in anderen, klassischen Sitzgelegenheiten. Das liegt vor allem an den beruhigenden, schaukelnden Bewegungen und an der seitlich geschlossenen Bauweise von Hängesesseln und –höhlen, die euer Kind vom Rest der Welt leicht abschotten.

Ein Hängesessel hat gegenüber einer Hängematte vor allem in kleineren Kinderzimmern noch den zusätzlichen Vorteil, dass er nur einen Aufhängepunkt an der Decke, unter dem Hochbett oder auch in der Tür benötigt.

Können Hängesessel im Kinderzimmer gefährlich sein?

Manche Eltern fürchten um ihr Kind, dass es beim Spielen aus dem Hängesessel oder der Hängehöhle auf den Boden im Kinderzimmer fällt und sich eventuell verletzen könnte. Diese Sorgen sind aber aller Erfahrung nach unbegründet.

Kinder können in qualitativ hochwertigen Hängesesseln auch durchaus spielen und ein wenig schaukeln, wenn diese ensprechend sicher befestigt wurden. Natürlich ist eine gewisse Vorsicht immer geboten, vor allem wenn der Hängesessel über hartem Boden hängt.

Generell sollte man vermeiden, einen Hängesessel im Kinderzimmer über einem Fliesen- oder Steinboden zu befestigen. Am besten eignet sich ein weicher Teppichboden, oder zumindest ein PVC- oder Parkettboden. So vermeidet man im Falle eines Unfalls gefährliche Kopfverletzungen.

Wenn das Kinderzimmer gefliest sein sollte, könnt ihr aber auch einfach einen weichen Teppich unter dem Hängesessel auslegen.

Ab welchem Alter?

Da sich sicherlich einige Eltern fragen, ab welchem Alter man einen Hängesessel im Kinderzimmer nutzen sollte, wollen wir das hier ebenfalls kurz beantworten: Einen Kinderhängesessel sollte man etwa ab einem Alter von 3 Jahren für sein Kind nutzen können.

Für jüngere Kinder ist die Gefahr des Herausfallens einfach zu groß. Genau dafür bieten sich hier aber Babyhängematten an, die z.B. für Säuglinge die Möglichkeit zum Festschnallen haben.

Kinderhängesessel eignen sich meist bis zu einem Alter von etwa 10 Jahren, je nach Körpergröße. Ab einem Alter von etwa 8 Jahren lohnt sich aber schon die Anschaffung eines etwas größeren Hängesessels, wie z.B. dem Amazonas Brasil, oder dem Hobea-Germany XXL, aus dem die Kinder dann nich so schnell herauswachsen. Ein weiterer Vorteil für diese größeren Modelle ist, dass ihr dann auch mal Platz nehmen könnt… ;-)

Worauf bei Kauf achten?

Achtet beim Kauf eines Hängesessels für das Kinderzimmer möglichst auf die Qualität des Hängesessels. Gerade billige No-Name Produkte sind oft mit zweifelhaften Chemikalien gefärbt , bzw. behandelt und verströmen beim Öffnen der Verpackung einen unangenehmen Geruch, dem ihr euer Kind wohl eher nicht aussetzen wollt.

Glücklicherweise gibt es erschwingliche Hängesessel fürs Kinderzimmer von Markenanbietern, die bei der Herstellung penibel auf die Vermeidung schädlicher Chemikalien achten. Auch gibt es Hersteller wie La Siesta, deren Hängesessel z.B. in einer Ausführung aus Bio-Baumwolle mit GOTS Zertifizierung erhältlich sind. Dabei kann man sich dann darauf verlassen, dass keinerlei Umwelt- oder Gesundheitsbedenkliche Farbstoffe oder sonstige Chemikalien enthalten sind.

Außerdem gibt es verschiedene weitere Gütesiegel für die Qualität von Hängesesseln, wie das GS-Siegel für „Geprüfte Sicherheit“ oder verschiedene weitere TÜV-Siegel. Solche Siegel sind ebenfalls hilfreiche Qualitätsmerkmale, die bei der Entscheidung für den richtigen Hängesessel fürs Kinderzimmer helfen können.

Hängesessel im Kinderzimmer befestigen

Ihr habt im Kinderzimmer viele Möglichkeiten einen Hängesessel zu befestigen. Neben Hängesesselgestellen und den klassischen Aufhängungen wie z.B. der La Siesta Universal Rope oder der Befestigung von Hobea-Germany gibt es im Kinderzimmer zwei weitere gute Möglichkeiten: Die Befestigung unter dem Hochbett, oder in der Tür.

Diese beiden Möglichkeiten resultieren vor allem daraus, dass die kleineren Hängesessel für Kinder eine geringere Mindesthöhe zum Befestigen benötigen.

Befestigung in der Tür

Für die Befestigung im Türrahmen gibt es zwei Möglichkeiten: Einmal könnt ihr ganz klassisch im Türrahmen einen Haken einschrauben, was aber natürlich den Rahmen beschädigt und unschön aussieht. Auch ist die Stabilität des eines Türrahmens dafür oft nicht zufriedenstelled.

Die pfiffigste Variante ist, im Türrahmen möglichst weit oben eine einfach lösbare Klimmzugstange bzw. ein Türreck zu befestigen, an dem ihr dann den Hängesessel (z.B. mit passenden Manschettenhaken*) problemlos befestigen könnt – und das ganz ohne Bohren und Schrauben oder auch nur Werkzeug zu benutzen.

Hier findet ihr die Türreck-Bestseller bei Amazon*

Befestigung unter dem Hochbett

Hängesessel am Hochbett
Hängesessel am Hochbett (© La Siesta)

In vielen Kinderzimmern steht heutzutage ein Hochbett, was euch die Möglichkeit gibt, darunter einen Hängesessel zu befestigen.

Meistens könnt ihr den Hängesessel ganz einfach mit einem Seil oder einer günstigen Befestigung wie der Tree Rope von La Siesta* an einem stabilen Balken des Hochbetts anbringen.

Hierbei ist eigentlich nur die Mindesthöhe für die Befestigung des jeweiligen Hängesessel zu beachten. Bei vielen Modellen für Kinder liegt diese bei etwa 160 cm, was unter die meisten Hochbetten passen sollte.

Empfehlenswerte Hängesessel im Kinderzimmer:

Hängesessel für Kinder
4.9 (97%) 20 Bewertungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*